Dez 182010
 

Nachdem Dylan und Carys vermittelt worden waren, sollten bald schon die nächsten Notfellchen bei mir eintreffen. Es ging ein wenig hin und her und nun endlich steht fest, welche Katze heute Nacht zu mir kommt. Es ist die tapfere Katzenmama Manci, die ein echter Notfall ist. Leider hat sie das berüchtigte FIV, was eine lebensgefährliche Immunschwäche­krankheit bei Katzen ist, wenn sie aktiv wird. Zum Glück ist das jedoch gar nicht gesagt, daß die Krankheit jemals ausbricht, aber leider sind Katzen mit FIV schwieriger zu vermitteln, weil sie ja nicht in Kontakt mit uninfizierten Tieren kommen dürfen. Für Menschen und andere Haustiere ist die Krankheit irrelevant.

Foto

Manci hat schon viel erlebt in ihrem Leben und auch schon einen ganzen Wurf von Katzenkindern großgezogen, die von dem Katzenherzen Verein alle in neue Zuhause gebracht wurden. Nun ist mit ihr nur noch das Muttertier übrig, welches auf einen Platz wartet. Sie ist an Menschen gewöhnt, wurde aber offensichtlich ausgesetzt.

Wenn jemand also noch einen lieben Partner für seine eigene FIV Katze sucht oder Interesse hat, die schöne Manci mit einer anderen betroffenen Fellnase aufzunehmen, sollte sich umgehend an die Katzenhilfe Katzenherzen wenden, damit diese Notfälle ab 2011 ein gutes Leben haben werden.

 Posted by at 15:45